Renovierung in der Seehundstation geht weiter – Waloseum vom 28.01.-31.01. geöffnet

Die Renovierungsarbeiten in der Seehundstation machen zwar große Fortschritte, doch konnten sie noch immer nicht ganz zum Abschluss gebracht werden.

„Wir mussten im Zuge der Renovierungsarbeiten nach dem Wasserschaden noch einige weitere Schwachstellen ausmachen, dies hat uns im Zeitplan leider noch einmal etwas zurückgeworfen“, sagt Dr. Peter Lienau, Leiter der Seehundstation Nationalpark-Haus. Die Seehundstation muss daher mindestens noch für die Woche vom 30. Januar bis zum 5. Februar in jedem Fall geschlossen bleiben. „Weitere Informationen erhalten wir frühestens Ende nächster Woche.“

Für alle Ausflugswilligen an der Nordseeküste hat das Waloseum vom 28.01. bis zum 31.01. geöffnet. Eine schöne Alternative für den Zeugnisausflug mit der Familie!

Veröffentlicht unter News

News

Wir pflegen zur Zeit

in der Seehundstation:
26 Seehunde

in der Quarantänestation:
keine Tiere