Das Watt lebt – und wie

Die Naturlandschaft des Wattenmeeres ist außergewöhnlich. An der Schnittstelle von Land und Meer, wo Süßwasser und Salzwasser aufeinandertreffen, haben sich besondere ökologische Spezialisten entwickelt.

Entdecken Sie die Vielfalt im Watt, mit zahlreichen Organismen, die in Sand und Schlick leben. Kleinstlebewesen in millionenfacher Anzahl, die als Nahrungsquelle für Muscheln, Würmer, Schnecken und Krebse dienen. An der Spitze der Nahrungskette bzw. des Nahrungsnetzes stehen prächtige Vogelarten sowie die Top-Prädatoren wie Seehund, Kegelrobbe und Schweinswal.

Eine Ausstellung zum Mitmachen, Ausprobieren und Anfassen erwartet kleine und große Besucher. Staunen Sie über das komplexe Ökosystem Wattenmeer. Ergänzen Sie Ihr Wissen durch eine fachkundig geführte Wattwanderung, bei der Sie die Anpassungskünstler hautnah kennenlernen können.

News

Wir pflegen zur Zeit

in der Seehundstation:
23 Seehunde

in der Quarantänestation:
1 Seehund